Erlebnisse und Informationen an der Rhöner Keltenroute

Wandern und Ausflugsmöglichkeiten

Die Rhöner Keltenroute bietet neben verschiedenen Informationen auch Erlebnisse und Angebote zum Thema Kelten im Thüringer Bereich der Rhön. 26 Informationstafeln informieren über den keltischen Bezug des jeweiligen Ortes und fortlaufend über 1 keltisches Thema. An 9 Punkten - in Verbindung mit vorhandenen Ausflugszielen - wurden keltische Spiel –und Erlebniselemente gebaut. In der gesamten Rhön und im Grabfeld bieten verschiedene Museen auch Informationen zur keltischen Kultur. Auf der Rhöner Keltenroute gibt es ebenfalls spezielle Keltenbänke.

Erlebnisse an der Rhöner Keltenroute

Das Keltendorf Sünna

Regelmäßige Feste im Keltendorf lassen das Leben vor 2.500 Jahren wieder lebendig werden. mehr >

Museen und weitere Informationen

Das Steinsburgmuseum

Anschauliche Einblicke in das wirtschaftliche und kulturelle Leben der einstigen keltischen Besiedlung mehr >

Museen und weitere Informationen

Das Stadtmuseum Geisa

Als besonderer Höhepunkt wird im Stadtmuseum Geisa eine Replik der keltischen Schnabelkanne des Instituts für Ur- und Frühgeschichte der Universität Jena gezeigt. Reste der Kanne wurden in der Nähe des Geisaer Stadtteils Borsch in der sogenannten Borsch mehr >

Erlebnisse an der Rhöner Keltenroute

Spiel- und Erlebniselemente: Roßhof

Spiel und Erlebniselemente zum Thema Keltengötter mehr >

Museen und weitere Informationen

Museum am Gradierwerk

Salzgeschichte und Entwicklung der Stadt Bad Salzungen. mehr >

Museen und weitere Informationen

Das Vonderau Museum

Zahlreiche Exponate zur keltischen Besiedlung des Fuldaer Raums, z. B. von der Milseburg. mehr >

Museen und weitere Informationen

Archäologisches Museum Bad Königshofen

1988 wurde das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung in der „Alten Schranne", einem ehemaligen Kornspeicher, eingerichtet. mehr >