Rhöner Highlandgames 2021

Vom 13. bis 15. August 2021 wird es gefährlich in der Hochrhön. Menschen in Kilts und Fellen belagern das saftige Grün der 160-Seelen-Gemeinde Birx. Unter den Klängen von Pipes & Drums krachen Lanzen, Schilder und Schwerte aufeinander. Anlass: Die Rhöner Highland Games öffnen ihre Tore und suchen die Könige des Rhöner Hochlandes.

Bei den Rhöner Highland Games werden 10 verschiedene Disziplinen angebotgen. In bester Rhöner-Art sind das: Tossing the Baam, Stoi ins Gehoi, Heu´n´roll, Drunken Rhöner, Shaef Boas?, Huf mich an, Pull the Beast, Rhönbier-Rail, Stoirücke, Schlöah en Nöahl.
Alle Games sind das ganze Wochenende aufgebaut und können ausprobiert werden.
Das Programm der drei Tage:
Am Freitag, 13. August ist von 13 Uhr bis 20 Uhr authentisches Lagerleben mit Showkämpfen, Markttreiben, Whisky-Tasting, Badezuber, Armbrustschießen für Kinder und weitere tolle Highlights geplant. Essen und Trinken gibt es bis 22 Uhr. Live-Musik bietet Cat Henschelmann. Alle Disziplinen der Highland Games sind aufgebaut und können probiert werden. Bereits um 10 Uhr geht es am Samstag, 14. August los. Um 11 Uhr ziehen dann die Krieger- und Kriegerinnen ein und die Wettkämpfe beginnen. Die Siegerehrung ist um 17 Uhr geplant. Das Begleitprogramm gibt es wieder bis 20 Uhr. Tolle mittelalterliche Live-Musik bietet die Band Piro Zores aus Erfurt. Zu erleben ist auch die Puppenspielerin Petra Wagner im Keltengewand. Viele kennen sie noch von den Festen im Keltendorf Sünna.
Von 10 bis 18 Uhr gibt es am Sonntag buntes historisches Lagerleben von Kelten bis Mittelalter, dazu wieder Markttreiben etc. Weiterhin gibt es Vorführungen der Puppenspielerin und für kleine und große Gäste Programm und alle Wettkampfstationen zum Testen. Für Live-Musik sorgt die Gruppe Sagenhaft aus Kaltennordheim. Dazu gibt es einen Trommelworkshop für Kinder

Der Eintritt beträgt pro Tag 3 Euro, ab einem Schwertmaß von 1,20 Meter.
Info: www.rhoenerhighlandgames.de

zurück zur Übersicht