Südroute - 1. Streckenabschnitt

Verbindung Kelten-Erlebnisweg - Rhöner Keltenroute / Meiningen-Herpf

Von der Kreis- und Theaterstadt bis zur Hohen Geba. (Foto: Blick vom Gebaberg)


Ausgehend von der Kreisstadt Meiningen in Anknüpfung an den „Kelten-Erlebnisweg“ (Zeichen 17) besteht die Möglichkeit von Wanderungen auf der Rhöner Keltenroute auf ausgewiesenen Wanderwegen. Über den Milseburgweg (Zeichen 12) gelangt man nach Herpf und weiter an den Knotenpunkte Hohe Geba mit dem keltischen Stein-Jahreskreis im Rhönkulturgarten und dem keltischen Kletterwald für Kinder.

Wanderzeichen

  • (Zeichen 12)
  • (Zeichen 17)

Regionen

Historische Informationen zur Region 3

Teilregion 3 – Bronze- und vorrömische Eisenzeit

Funde und historische Entdeckungen im Gebiet zwischen Oepfershausen und Kaltennordheim.
mehr >

Historische Informationen zur Region 4

Teilregion 4 – Bronze- und vorrömische Eisenzeit

Keltische Berge und uralte Siedlungen - zwischen Diesburg und Dolmar. mehr >